„Ich bin schwanger – was tun?“

Das wird mit ziemlicher Sicherheit einer deiner erster Gedanken sein, wenn du deinen positiven Schwangerschaftstest in der Hand halten darfst. 

In meinem heutigen Blogartikel möchte ich dir gerne ein bisschen was darüber erzählen, was man tun sollte, sobald man erfährt, dass man schwanger ist.

Übrigens sei eins vorweggesagt: es kommt jetzt keine lange Liste zum Abhaken. 

Warum nicht? Ganz einfach, jede Schwangerschaft ist individuell, jede werdende Mami und jeder werdende Papi ist individuell und die Lebenssituation, die dem positiven Test vorausgeht, darf man bei dem ganzen natürlich auch nicht außer Acht lassen.

Meinen Klientinnen möchte ich immer den Tipp geben, sich als aller erstes um eine Hebamme zu kümmern – vorausgesetzt du möchtest diese Unterstützung in Anspruch nehmen. 

Aber warte, eigentlich gibt es noch etwas viel Wichtigeres – der werdende Papa sollte eingeweiht werden, hmmm oder lieber doch nicht? Lieber erstmal noch abwarten? Oder vielleicht möchtest du als erstes eine andere Person über deine Schwangerschaft informieren? 

Wie du siehst kommen wir bereits jetzt zu dem Punkt, dass es keinen ersten zu erledigenden Punkt gibt.

Vielleicht möchtest du den werdenden Papa erst dann überraschen, wenn du das erste Ultraschallbild von eurem Bauchbewohner hast, vielleicht habt ihr aber auch den Schwangerschaftstest zusammen gemacht und er hat das Ergebnis vor dir abgelesen?

Es gibt keinen festen „Fahrplan“, wann man was erledigen muss.

Natürlich gibt es einige Punkte, die an Termine und Fristen gebunden sind (Anmeldung zur Geburt, Elterngeldantrag, Elternzeitantrag…) aber alles andere ist so individuell wie deine Schwangerschaft und dein Baby sein wird.

Und genau deshalb ist es für meine erfolgreiche Beratung enorm wichtig, bereits bei dem Satz: „Ich bin schwanger – was tun?“ an deiner Seite zu sein. Denn bei einigen wenigen Dingen ist das Timing nun doch recht wichtig um die Schwangerschaft und die erste Zeit mit deinem Baby entspannt genießen zu können.

Bestenfalls haben wir uns dafür schon während deiner Kinderwunschzeit kennengelernt, so dass wir deinen individuellen Fahrplan bereits zur Hand haben, sobald dein Schwangerschaftstest positiv ist. 

Alles Liebe wünscht dir,

deine Julia